Home    Impressum    Kontakt


BOSELLO SRE M@X CT


Auch BOSELLO HIGH TECHNOLOGY hat den Trend zur zerstörungsfreien 3D-Materialprüfung frühzeitig erkannt und sein Portfolio um die extrem schnelle und flexible 3D-Computertomographie-Lösung SRE M@X CT erweitert. Die SRE M@X CT kombiniert die herausragenden Eigenschaften und Technologien der 2D-Inspektionslösung SRE M@X mit den Funktionalitäten und Möglichkeiten der dreidimensionalen Computertomographie.


Die BOSELLO SRE M@X CT bietet:

  • 3D-Datensätze mit einer sehr detaillierten Darstellung des Prüfobjekts auf dem Bildschirm für hochpräzise Fehleranalysen, Vermessungen und Schnitte
  • Innovative Analysemethoden zur Bestimmung der Tiefe und räumlichen Lage von Unregelmäßigkeiten und Defekten
  • Möglichkeiten zum Abgleich der gewonnenen Daten auf Unterschiede und Toleranzen mit den Daten geometrischer CAD-Modell

Der Ablauf

Der CT-Prozess an sich besteht aus drei Phasen. Im ersten Schritt werden die Anzahl der Projektionen und die Positionen selbst definiert, die von dem Prüfobjekt aufgenommen werden sollen. Anschließend wird das Prüfobjekt im Röntgenstrahl um 360° gedreht. An den vorab definierten Winkelpositionen werden nun mit Hilfe eines digitalen Flachdetektors zweidimensionale Röntgenbilder (Projektionen) des Prüfobjektes aufgenommen.

Im zweiten Schritt setzt die Rekonstruktionssoftware die einzelnen Projektionen (Schichten des Prüfobjekts) zu einem dreidimensionalen, digitalen Röntgenbild (Voxel-Modell) zusammen.

Nun können Anwender oder eine Analysesoftware im dritten Schritt das 3D-Bild auf mögliche Defekte und Unregelmäßigkeiten untersuchen, virtuelle Schnitte setzen oder Messungen vornehmen. Aufgrund der digitalen Form der Bilddaten ist es möglich, verschiedene mathematische Verfahren zur Verbesserung der Bildqualität (z.B. bei verrauschten Bildern), verschiedene Visualisierungsmethoden oder Bildanalyse-Tools einzusetzen.

Zudem können die digitalen Bilddaten an das lokale Netzwerk des Kunden übertragen werden, um sie dort zu speichern oder weiterzuverarbeiten (z. B. bei Soll-Ist-Vergleichen mit CAD-Daten).

Durch die moderne Rechnertechnik und den Einsatz einer leistungsfähigen Rekonstruktionssoftware vergehen während des CT-Prozesses von der Bildakquisition bis zur exakten Rekonstruktion und anschließenden Darstellung des 3D-Modells auf dem Bildschirm nur wenige Minuten. Zudem kann die Rekonstruktion der Volumendaten parallel zur Aufnahme eines weiteren Prüfobjekts laufen, wodurch das Verfahren noch effizienter und schneller wird.

Ihre Fragen?

Möchten Sie mehr über die Funktionalitäten, Einsatzmöglichkeiten und Anwendungsgebiete der SRE M@X CT erfahren oder unsere 3D-Applikationsdienstleistungen nutzen, dann rufen Sie uns einfach an, oder Sie schreiben uns eine E-Mail.

Suche

X-RAY Solutions GmbH

Telefon: +49 160 7861672

E-Mail: info@x-raysolutions.de

Keine News in dieser Ansicht.

 Impressum    Kontakt    Sitemap